Larimar Urlaubsmagazin
ayurvedische Öle

Pizhichil, der Königsguss im Ayurveda

Ayurveda hat seinen Ursprung in Kerala, Südindien und gilt als die erste vollständige Gesundheitslehre der Welt. Übersetzt bedeutet Ayurveda „Das Wissen vom Leben“. Die ganzheitliche Lehre über den Menschen und die Gesundheit entwickelte sich in Indien vor mehr als 5.000 Jahren und berücksichtigt alle Aspekte des Lebens: die körperlichen, die geistigen und die seelischen. Im Ayurveda werden diese durch die Behandlung der Ursachen von Ungleichgewichten in Balance gebracht und sorgen so nachhaltig für Gesundheit und Wohlbefinden.


„Die Welt setzt sich in der ayurvedischen Philosophie aus fünf Elementen zusammen: Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther. So auch unser Körper.
Er ist so etwas wie eine Welt im Kleinen. Daher müssen alle diese Elemente im Körper im richtigen Verhältnis zueinander vertreten sein:
reine Erde, reines Wasser, reines Feuer oder Sonnenlicht, reine Luft und freier Raum.“

(Mahatma Gandhi)


Die ayurvedischen Behandlungen wirken wohltuend und entspannend auf Körper, Geist und Seele. Im Gesundheits- und Wellnesshotel Larimar**** Superior in Stegersbach können Gäste mehr als 20 verschiedene Behandlungen aus der indischen Gesundheitslehre Ayurveda mit Spezialisten aus Kerala, Südindien erleben.

Die Ayurveda-Spezialisten aus Südindien sind von November bis Juli im Hotel Larimar zu Gast.

Die Ayurveda-Spezialisten aus Südindien sind von November bis Juli im Hotel Larimar zu Gast.

Pizhichil, der Königsguss

Pizhichil ist ein Ganzkörper-Ölguss, der auch „Königsguss“ genannt wird. Dabei werden 4-5 Liter (!) warmes Öl werden über den gesamten Körper gegossen. Dadurch wird der Stoffwechsel der Haut und der Organe intensiv angeregt, wodurch die Behandlung stark entgiftende Wirkung besitzt. Das warme Öl wirkt äußerst entspannend. Hilfreich ist die Behandlung insbesondere bei rheumatischen Erkrankungen, vegetativen Störungen, chronischen Schmerzen und bei psychosomatischen Störungen.

Dr. ind. Ramesh nimmt sich viel Zeit für die ayurvedische Pulsanalyse und berät, welche Maßnahmen für die Gesundheit am besten sind.

Dr. ind. Ramesh nimmt sich viel Zeit für die ayurvedische Pulsanalyse
und berät, welche Maßnahmen für die Gesundheit am besten sind.

Der indische Ayurveda-Arzt Dr. ind. Kukku Ramesh erklärt: Um einen Heileffekt zu erzielen, empfehle ich die Behandlung an mindestens 5-7 Tagen durchzuführen. Die Öle, die beim Pizhichil und bei allen ayurvedischen Behandlungen verwendet werden, stimme ich zuvor individuell auf den jeweiligen Konstitutionstyp der Dosha-Ausprägung ab. Im Ayurveda steht nämlich die Einzigartigkeit jedes Wesens im Mittelpunkt. Jeder Mensch wird ganzheitlich betrachtet.

Die Doshas

Im Ayurveda beeinflussen die drei „Doshas“ (Kräfte) die individuellen körperlichen, geistigen und seelischen Eigenschaften. Der Konstitutionstyp ergibt sich aus dem Ausprägungsverhältnis der drei Doshas Vata, Pitta und Kapha. Stehen diese im Gleichgewicht, sind Sie nach Ayurveda gesund und glücklich.

VATA

steuert Bewegung, Kreislauf und Verdauung und ist dem Element Luft zugeordnet. Vata-Typen sind geistig rege, schlank und zierlich, dabei eher unruhig und leiden eher unter Schlafstörungen. Sie benötigen sehr regelmäßige, warme Mahlzeiten und Getränke und sollten blähende und zu stark gewürzte Gerichte meiden.

PITTA

Das Stoffwechselprinzip besteht aus den Elementen Feuer und Wasser und gibt dem Körper Wärme und Nahrung. Pitta-Typen sind eher hellhäutig, sensibel, ehrgeizig und neigen zu Hautkrankheiten. Sie sollten vorsichtig mit Kaffee und Alkohol sein und scharfe wie ölige Nahrungsmittel meiden. Sie vertragen süß, bitter und herb besonders gut.

KAPHA

Das Strukturprinzip. Zu ihm gehören die Gutmütigen mit eher kräftiger Statur. Wasser und Erde sind ihre Elemente. Sie lieben scharfe Gewürze und essen gerne, haben aber eine träge Verdauung und bewegen sich nicht immer gerne. Sie sollten alle fetten, gebratenen und schweren Nahrungsmittel sowie Süßspeisen und Milchprodukte meiden.

Besonders wohltuend für Körper, Geist und Seele: Ayurveda-Behandlungen bei Jay, einem diplomierten Panchakarma- und Yoga-Therapeuten aus Indien.

Besonders wohltuend für Körper, Geist und Seele: Ayurveda-Behandlungen bei Jay, einem diplomierten Panchakarma- und Yoga-Therapeuten aus Indien.

Im Rahmen einer ayurvedischen Pulsanalyse stellt der indischen Ayurveda-Arzt den Dosha-Typ der Gäste fest. Dies bildet die Grundlage für Behandlungen, Veränderung der Ernährung, Bewegung und Änderung des Lebensstils für eine Zukunft voller Gesundheit und Freude.

Ideal für die Gesundheit sind die ayurvedischen Behandlungen im Rahmen einer ausgewählten Ayurveda-Kur. Im Ayurvedahotel Larimar stehen zahlreiche Ayurveda-Packages zur Verfügung. Gäste genießen dabei auch eine Vielfalt an Ayurveda-Inklusivleistungen.

Tipp: Ayurveda Detox

• 7 Übernachtungen mit den Ayurveda-Inklusivleistungen
• 1 ayurvedische Puls-Analyse mit Gesundheitsberatung (ca. 50 Min.)
• 1 ayurvedische Abschlussuntersuchung (ca. 25 Min.)
• 5 Abhyanga – Ganzkörperölmassagen (ca. 50 Min.)
• 1 Udvartana – Pulvermassage (ca. 50 Min.)
• 3 Kizhi – Kräuterstempelmassagen (ca. 25 Min.)
• 3 Shirodhara – Stirnölgüsse (ca. 25 Min.)
• 1 Virechanam – Ausleitung
• 3 Detox-Bäder (ca. 20 Min.)
• Ayurvedische Teeauswahl im Spa & am Zimmer
• Täglich Hatha-Yoga mit dem indischen Yogi

pro Person im DZ ab € 2.025,- statt € 2.187,-

Zum Angebot.

Jetzt im Ayurveda-Folder blättern:

Bildklick zum Online blättern.

Bildklick zum Online blättern.

Tags: , , , , , ,

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close