Larimar erleben

Das Land der
Burgen

Wonach sehnen Sie sich?

Burgen und Schlösser

Auch wenn der Name des Burgenlands nicht auf seine hohe Dichte an Burgen zurückgeführt wird, so verdient es die Bezeichnung Land der Burgen und der Schlösser doch wie kaum eine andere Gegend.

Über das ganze Land verstreut sind diese Bauwerke Zeugen einer reichen und bewegten Vergangenheit, in die Sie eingeladen sind, einzutreten.

Einige der schönsten Burgen und Schlösser, die Sie im Burgenland und über seine Grenzen hinaus finden:

  • Burg Güssing (ca. 18 km)
  • Burg Riegersburg (ca. 40 km)
  • Burg Lockenhaus (ca. 50 km)
  • Burg Schlaining (ca. 25 km)
  • Gartenschloss Herberstein (ca. 35 km)
  • Schloss Kornberg (ca. 45 km)

Burg Güssing

In der ältesten Burg des Burgenlands kann ein großes Museum besichtigt werden. Über 5000 Exponate, darunter Waffen, prachtvolle Gemälde und diverse Kunstgegenstände, entführen Sie auf eine spannende Reise in die Geschichte dieses Ortes. Neben einem ganzjährigen beliebten Ausflugsziel ist die Burg auch Veranstaltungsort für Ausstellungen und im Sommer Bühne für Konzerte und für die Burgspiele Güssing. 

Riegersburg

Wegen ihrer unzähligen und mächtigen Befestigungsanlagen galt die Riegersburg ab dem 17. Jahrhundert als stärkste Festung weit und breit. Erobern Sie die beeindruckende Burganlage über den historischen Fußweg oder über den modernen Schrägaufzug und besuchen Sie die interessanten Ausstellungen. Ein Publikumsmagnet sind die Falknereivorführungen der Greifvogelwarte Riegersburg.

Burg Lockenhaus

Burg Lockenhaus ist vor allem wegen ihrer kunsthistorischen Schätze und der gut erhaltenen historischen Räume einen Besuch wert. Kunsthistorisch wie auch geschichtlich zählt die geheimnisumwitterte Burg nahe der österreichisch-ungarischen Grenze zu den größten Schätzen des Burgenlands. Die letzte echte Ritterburg Österreichs bietet auch immer wieder interessante Ausstellungen und Programme für Kinder an.

Burg Schlaining

Als Sitz des österreichweit einzigartigen Zentrums der Friedensforschung und der Friedenslehre beherbergt Burg Schlaining unter anderem das Europäische Museum für Frieden. Anschaulich und pädagogisch wertvoll wird hier das Thema „Gewalt und Frieden“ aufbereitet. Sehenswert sind außerdem die Waffen- und Kunsteisengusssammlung, der Burgfried und der zur Grünanlage umgestaltete Burggraben.

Gartenschloss Herberstein

Der Name Herberstein steht neben der Besitzerfamilie selbst für das malerische Gartenschloss sowie den beeindruckenden Tierpark. Das aus dem 13. Jahrhundert stammende Schloss Herberstein in der Steiermark wird noch heute von der gleichnamigen Familie in 21. Generation bewohnt. Familien mit Kindern, sowie kunsthistorisch und geschichtlich interessierte Besucher werden an diesem hochbeliebten Ausflugsziel ihre Freude haben.

Schloss Kornberg

Etwas versteckt in der ländlichen Idylle der Süd-Ost-Steiermark liegt das Schloss Kornberg, das bereits 1284 zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde. In seiner ursprünglichen Form hatte das Schloss umgeben von einer Burgmauer einen wehrhaften Charakter. Heute stellt sich das Schloß als zweigeschossige Anlage dar, die einen mit vier Türmen verstärkten prachtvollen Renaissancehof im Inneren verbirgt. Als kulturelles Zentrum der Südoststeiermark lädt das Schloss regelmäßig zu Kunsthandwerks-Ausstellungen ein.

Schloss Burgau

Das heutige Wasserschloss Burgau wurde im 12. Jahrhundert als strategisch besonders wichtige Befestigungsanlage gegen die Bedrohung aus den östlichen Nachbarländern errichtet. Heute beherbergt der Rundturm des Anwesens das Gemeindeamt. Der amtierende Bürgermeister und damit auch „Schlossherr“, Herr Gregor Löffler, steht interessierten Besuchern gegen Voranmeldung gerne für eine private Führung zur Verfügung. 

Jetzt Urlaub buchen im
Hotel Larimar

  • Jetzt anfragen
  • Rückruf­service
  • Gutschein schenken
  • Bedürfnis­kompass
  • 0 Wunsch­liste

Sidebar 1