Roland Trettel richtet Speisen im Hotel Larimar an

Trettl und Fink: Zwei echte „Leckerbissen“ im Larimar

Aktuelles und Newsaus dem Larimar

Wonach sehnen Sie sich?

Trettl und Fink: Zwei echte „Leckerbissen“ im Larimar


Veröffentlicht: 29. Mai 2015

Larimar-Gastgeber Johann Haberl hat wieder Spitzenköche nach Stegersbach eingeladen: Ende Mai kochten der langjährige Ikarus-Chef Roland Trettl und der frühere Sacher-Küchenchef Hans-Peter Fink auf.

Das Hotel & Spa Larimar****S am Sonnenhügel von Stegersbach zählt zu den Top-Gesundheits- und Wellnesshotels Österreichs. Ein wichtiger Wohlfühl-Baustein ist neben der 6.500 m² großen Larimar Therme und den multikulturellen Wellness-Treatments die abwechslungsreiche Gourmet- und Vitalküche – ausgezeichnet mit der Grünen Haube.

Ende Mai kochten internationale Gast-Spitzenköche im Larimar auf. Am Pfingstwochenende betörte zuerst der langjährige Ikarus-Chef Roland Trettl seine Gäste mit mariniertem Saibling, gebratenem Stör, Wachtelravioli, Maibock und anderen hervorragenden Gerichten. Dann erbrachte der frühere Sacher-Küchenchef Hans-Peter Fink, der jetzt das Gasthaus Fink’s-Haberl mit Delikatessen-Manufaktur betreibt, den Nachweis, dass er zu Recht als kulinarisches Aushängeschild der Steiermark gilt.

Die Weinbegleitung zu den beiden kulinarischen Pflichtterminen kam von den Bio-Weingütern Weninger und Umathum aus dem Burgenland sowie vom Weingut Tement aus der Südsteiermark.

Am Pfingstmontag wurde im Hotel Larimar als erstem burgenländischen Domizil der Europäischen Weinritter ein weiteres Mitglied in den Weinritterorden aufgenommen: der Bürgermeister Bernd Strobl aus Ollersdorf.

Jetzt Urlaub buchen im
Hotel Larimar

Bedürfnis-
Kompass

deko_kompass_190121
  • Jetzt anfragen
  • Rückruf­service
  • Bedürfnis­kompass
  • Gutscheine & Produkte
  • 0 Wunsch­liste

Sidebar 1