Bauchmassage bei Ayurveda mit F.X. Mayr

Ölmassagen nach Ayurveda

Aktuelles und Newsaus dem Larimar

Wonach sehnen Sie sich?

Ayurvedische Ölmassagen – ein Geschenk für Geist & Körper


Veröffentlicht: 9. Januar 2023

Massagen haben im indischen und südostasiatischen Raum eine jahrtausendealte Tradition. Sie dienen der Heilung und dem Wohlbefinden und sollen Körper und Geist wieder in Harmonie bringen. Die asiatischen Massagetechniken, wie die traditionelle Ölmassage aus dem Ayurveda, haben sich heute über die ganze Welt verbreitet und werden auf allen Kontinenten von Experten druchgeführt – so auch im Hotel Larimar in Stegersbach.

In der Ayurveda-Lehre wird die Ölmassage auch als Abhyanga-Massage bezeichnet, was so viel bedeutet wie „die große Einölung“. Dabei wird pflanzliches Öl auf den Körper aufgetragen und mit unterschiedlichen, streichenden Bewegungstechniken in den Körper einmassiert. Das Ziel ist es, die drei Doshas, die Lebensenergien, in Einklang zu bringen.

 

Authentisches Ayurveda im Larimar Premium-Spa
Kativasthi-Rückentherapie

Golferlebnisse auf der größten Golfanlage Österreichs

Das Golfparadies Stegersbach liegt mit einer Gesamtfläche von 190 ha und 45 Golflöchern direkt neben dem Hotel Larimar. Zwei 18-Loch-Kurse und ein 9-Loch Family & Fun Course bieten auf der hügeligen Landschaft großartige Abwechslung und maximales Spielvergnügen für ambitionierte Golfer. Mehr als 300 Sonnentage im Jahr laden in Stegersbach bei echtem „Verwöhnwetter“ zur längsten Golfsaison in Österreich – nämlich von März bis November!

Mehr erfahren

Die Vielfältige Wirkung der Ölmassage

Der ayurvedischen Form der Ölmassage werden zahlreiche positive Wirkungen auf den Körper nachgesagt. So dient das Öl den Zellen und Organen als Nährstoff. Durch die massierenden Bewegungen kann es tief in das Gewebe eindringen und pflegt so nicht nur die Haut. Laut der Ayurveda-Lehre öffnet die Ölmassage die sogenannten „Srotas“, die Kanäle des Körpers, über die „Ama“, das Unverdaute und Krankheitserregende, abtransportiert wird.

Weil jedem Öl eine charakteristische Wirkung zugeordnet werden kann, hängt es von den individuellen Bedürfnissen, dem gesundheitlichen Zustand des Gastes und der Konstellation der Doshas ab, welches Öl bei der traditionellen Ayurveda-Behandlung verwendet wird. Häufig verwenden Therapeuten Sesamöle, die tief in das Gewebe eindringen können. Doch auch Oliven-, Sonnenblumen- und Kokosöl werden gerne genutzt. In der Ayurveda-Lehre gibt es zudem eine Reihe spezieller medizinierter Öle und Ölmischungen, die mit Heilkräutern angereichert werden.

Neben ihrer entspannenden Wirkung kann eine Ayurveda-Ölmassage das Immunsystem stärken und einen reinigenden Effekt erzielen. Zudem sagt man der traditionellen Massage eine verjüngende Wirkung nach, weshalb sie auch im Zuge der Rasayana-Kur im Ayurveda-Hotel Larimar im Burgenland zur Anwendung kommt.

Gesund mit Ayurveda in Stegersbach im Hotel Larimar

Ayurvedische Ölmassagen im Hotel Larimar

Indische Ayurveda-Meister praktizieren im Gesundheitsurlaub im Burgenland im Hotel Larimar diese alte Heilkunst und bieten wohltuende Ölmassagen in der Tradition des Ayurveda an. Ein möglicher Beginn einer Ayurveda-Massage kann der Shirodhara Stirnölguss sein. Danach wird das aromatische Öl mit sanften, fließenden Streichbewegungen in den Körper einmassiert. So entsteht ein Genuss für mehrere Sinne, der nicht nur einen Moment der Entspannung erzeugt, sondern eine nachhaltige Wirkung zeigt.

Im Gesundheitshotel Larimar in Stegersbach sind ayurvedische Ölmassagen nicht nur Teil des umfangreichen Kurangebotes, sondern auch für jeden Wellnessgast im Rahmen eines Aufenthaltes im Hotel Larimar zubuchbar. Denn ganz egal ob Kuraufenthalt, Romantikurlaub oder Aktivurlaub im Burgenland – eine Massage ist immer eine wohltuende Bereicherung.

Zu den Ayurveda-Paketen
Shirodhara Stirn-Ölguss im Larimar Premium-Spa

Traditionell wird eine Einheit Hatha Yoga mit Meditation eingeleitet und beendet. Das Training des Körpers und der Atmung werden sozusagen vom mentalen Training eingerahmt, das für eine erfolgreiche Praxis unerlässlich ist. Die Körperübungen werden als Asanas bezeichnet und umfassen wichtige Grundpositionen diverser Yogastile. Die Posen werden dabei langsam und kraftvoll ausgeführt und gehalten. Die gezielte Atmung, auch Pranayama genannt, wird mit den Bewegungen harmonisiert. Das verlangt den Trainierenden einiges an Konzentration ab, führt aber auch dazu, dass das Hier und Jetzt intensiver erlebt wird und die sonst rasenden Gedanken fokussiert werden. Der Kopf wird frei und man kann die tiefgreifende Entspannung des Hatha Yoga fühlen.

Jetzt Urlaub buchen

im Hotel Larimar